Lotsengesangverein KNURRHAHN von 1929 e.V.

Herzlich Willkommen auf der Knurrhahn Seite!

Der „Lotsengesangverein KNURRHAHN“ wurde im Februar 1929 gegründet. Es war ein strenger Winter, als die Schifffahrt auf der Ostsee und im Kanal wegen des Eises zum Erliegen kam. Die See- und Kanallotsen trafen sich in der Lotsenwartehalle in Kiel-Holtenau.  Hier, im heutigen Restaurant „Fördeblick“, keine 100 Meter vom Holtenauer Leuchtturm entfernt, schlug die Geburtsstunde des „Knurrhahn“. Schließlich konnte man nicht ständig Karten spielen, Pfeife rauchen und Grog trinken. Und so begannen sie zu singen. Zuerst waren es noch Volkslieder aber bald besann man sich auf die alten Lieder, die über das Leben auf See, die verschiedenen Arbeiten an Bord der Segelschiffe und die Erlebnisse in den Häfen ferner Länder erzählten. Erstmals wurden sie aufgeschrieben und mitunter auch ein wenig salonfähig gemacht.

So entstand ein Chor aus Kapitänen, die diese Lieder noch aus ihrer aktiven Seefahrtzeit kannten. Der Chor besteht bis heute und versammelt sich immer noch im Restaurant „Fördeblick“. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die alten Lieder zu erhalten und zu verbreiten, damit dieser Teil seemännischer Tradition und Kultur nicht verloren geht.

Das umfangreiche Repertoire des „Lotsengesangvereins KNURRHAHN“ ist international und wird in verschiedenen Sprachen gesungen, wie z.B. englisch, spanisch, russisch, norwegisch, französisch und natürlich auch plattdeutsch. Dazu gehören vor allem die Shanties, die Arbeitslieder der Seefahrt, aber auch die balladenartig-erzählenden Seasongs. Der Chor tritt bei vielen internen und externen maritimen und anderen Gelegenheiten in Schleswig-Holstein auf, so z.B. auch jährlich bei der Kieler Woche mit einem eigenen Konzert auf der Rathausbühne, war aber im Laufe der Jahre auch bundesweit und international unterwegs.

Seit einigen Jahren kann man den „Knurrhahn“ bei abendfüllenden Konzerten erleben. Oft sind die Säle oder Kirchen bis auf den letzten Platz besetzt und das Publikum ist begeistert. So war es in den Kirchen von  Kiel-Holtenau, Kiel- Wik, in Gettorf, Schönkirchen, Barmstedt und zuletzt in der Kieler Hauptkirche St. Nicolai am Alten Markt. Solisten und Instrumentalisten aus den eigenen Reihen sorgen für eine kraftvolle und authentische Darbietung. Seit 2005 wird der Chor künstlerisch von Dr. Michael Pezenburg geleitet, davor über 33 Jahre vom leider viel zu früh verstorbenen OStR. a. D. Karl Konertz. Neben einer Chorchronik hat der Chor bisher neun Tonträger herausgebracht, zuletzt eine CD mit Live- Aufnahmen aus mehreren Jahren.

Der „Lotsengesangverein KNURRHAHN“ ist eine herausragende soziale Komponente der Lotsenbrüderschaft Nord-Ostsee-Kanal II / Kiel / Lübeck / Flensburg. Hier wird nicht nur gesungen, sondern auch der Kontakt unter den Kollegen, mit den Partnern und Familien gepflegt. Allwöchentliche Knurrhahnabende und die über das Jahr verteilten internen Veranstaltungen wie das Stiftungsfest, das Sommerfest, das Matjes-Essen oder das Hirschessen bilden den Rahmen der Gemeinschaft. Das jährliche Reis-und Curry-Essen des „Lotsengesangvereins KNURRHAHN“ mit über 300 Gästen ist in den letzten Jahrzehnten in der maritimen Wirtschaft und Politik zur landes- und bundesweit beachteten Tradition geworden.

Zu einigen Themen werden Sie PDF Downloads sowie Links zu befreundeten Chören und Highlights aus vergangenen Tagen finden. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen auf diesen Seiten.

 

Herzlichst,

 Frank Gülzow, Oberknurrhahn

Aktuelles:

 

Viele neue Photos aus dem Jahr 2017 wurden am 29.08.2017eingefügt

 

Die Seiten wurden am 28.08.2017 aufgeräumt

 

Viel Spaß auf diesen Seiten.

Ihr / Euer

Wolfgang Bülter 

Einladungen wurden gezeichnet von Hermann Dietz

Bilder gezeichnet von Hans-Peter Jürgens

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wolfgang Bülter


Anrufen

E-Mail

Anfahrt